Zum Inhalt springen

Krisen-PR

Lassen Sie es nicht so weit kommen

Bauprojekte sind besonders krisenanfällig. Und es sind nicht nur Stuttgart 21, der Berliner Flughafen oder die Elbphilharmonie. Baustellen stehen in der Öffentlichkeit. Jeder kann sehen, was passiert oder oft auch eben nicht passiert. Sie stehen in der Nachbarschaft, sind Geprächsthema und liefern Bilder. Grund genug für Bauherren, frühzeitig eine Kommunikationsstrategie für die Öffentlichkeitsarbeit bereit zu halten. Je eher professionelle Instrumente der Public Relations und Public Affairs in die Projektplanung einfließen, desto stärker können Bauherren die Akzeptanz beeinflussen. Ratsam ist ein aktiver Dialog mit den Zielgruppen, die innerhalb und außerhalb des Bauprojekts berücksichtigt werden sollten. PR sind ein gutes Investment in den Wert einer Immobilie. Sie können helfen, Interessenskonflikte zu vermeiden, Genehmigungs- und Bauzeiten zu verkürzen und eine erfolgreiche Vermarktung zu fördern.

Bauprojekte haben meist einen langen Weg vor sich. Die PR-Beratung und der Notfall-Koffer zur Krisen-PR gehören ins Reisegepäck. Damit Sie vorbereitet sind, wenn´s hart kommt und Sie schnell handeln können. Unsere erprobten Spezialistinnen und Spezialisten unterstützen Sie gern dabei.

Medienarbeit

Medientraining

krisenkommunikation.jpg